Über mich

Wo ich herkomme.
Wo ich mit unserem Land hin will.
Mein Wahlkreis
Unser Spitzenkandidat Bernd Althusmann kritisiert den bisherigen #Corona-Gesetzentwurf des Bundes: 

💬"Da ist noch eine Menge im Fluss, denn der #Bundestag wird erst nach der Sommerpause am 5. September über diesen Entwurf beraten. Aber die laute Kritik an einigen Punkten teile ich." 

Die Idee, dass die Ausnahmen von der Masken-Pflicht 😷 für Geimpfte nur gelten sollen, wenn die letzte Impfung nicht länger als drei Monate zurückliegt, teile er ausdrücklich nicht. 
Althusmann: "Es wäre also wünschenswert, dass sich der #Bundesgesundheitsminister – wenn er wieder genesen ist – schnell an den Schreibtisch setzt. Salopp gesagt: Weniger Talkshow, mehr Büro." 

Insbesondere sollte der Minister dafür sorgen, dass den Ländern ein in sich stimmiges Gesamtkonzept vorgelegt wird. In #Niedersachsen werde man auf ein Höchstmaß an Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger setzen.

Unser Spitzenkandidat Bernd Althusmann kritisiert den bisherigen #Corona-Gesetzentwurf des Bundes:

💬"Da ist noch eine Menge im Fluss, denn der #Bundestag wird erst nach der Sommerpause am 5. September über diesen Entwurf beraten. Aber die laute Kritik an einigen Punkten teile ich."

Die Idee, dass die Ausnahmen von der Masken-Pflicht 😷 für Geimpfte nur gelten sollen, wenn die letzte Impfung nicht länger als drei Monate zurückliegt, teile er ausdrücklich nicht.
Althusmann: "Es wäre also wünschenswert, dass sich der #Bundesgesundheitsminister – wenn er wieder genesen ist – schnell an den Schreibtisch setzt. Salopp gesagt: Weniger Talkshow, mehr Büro."

Insbesondere sollte der Minister dafür sorgen, dass den Ländern ein in sich stimmiges Gesamtkonzept vorgelegt wird. In #Niedersachsen werde man auf ein Höchstmaß an Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger setzen.
...

27 0
Heute vor 61 Jahren gab das Unrecht-Regime der DDR den Befehl zum Bau der Mauer. Die deutsche Teilung blieb für 28 Jahre grausame Realität. Wir trauern um die vielen Todesopfer und danken den mutigen Frauen und Männern, die mit ihrem Protest die Mauer zu Fall brachten! 

Gerade angesichts des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine ist dieser Tag uns einmal mehr Mahnung und Erinnerung: Demokratie und Freiheit müssen immer wieder bewahrt und verteidigt werden.

 #Mauerbau

Heute vor 61 Jahren gab das Unrecht-Regime der DDR den Befehl zum Bau der Mauer. Die deutsche Teilung blieb für 28 Jahre grausame Realität. Wir trauern um die vielen Todesopfer und danken den mutigen Frauen und Männern, die mit ihrem Protest die Mauer zu Fall brachten!

Gerade angesichts des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine ist dieser Tag uns einmal mehr Mahnung und Erinnerung: Demokratie und Freiheit müssen immer wieder bewahrt und verteidigt werden.

#Mauerbau
...

40 0
Die Belastungen für die Menschen in diesem Land steigen immer mehr📈 - es braucht dringend neue und auch unkonventionelle Ideen und Konzepte , um spürbar zu entlasten! 🙏🏻

Unser Landesvorsitzender Bernd Althusmann meint dazu💬:
„Wenn die Menschen auf der einen Seite durch die Umlage belastet werden, es auf der anderen Seite Entlastungspakete gibt, dann wirkt das auf viele Bürger nicht sonderlich vertrauensbildend. Warum sollten wir in einigen Bereichen nicht freiwillig mehr arbeiten können und das entsprechende Mehreinkommen von der Steuer freistellen? Bei den Sonn- und Feiertagszuschlägen machen wir es ja bereits. Wir müssen jetzt endlich umfassend handeln und Verbraucher deutlich entlasten.“ 😎💪🏻

▶️ Die Idee: Bei freiwilliger Mehrarbeit sollte der Mehrverdienst auch steuerfrei sein! 👍🏻
Quelle: OM-Medien

Was sonst noch für Ideen auf dem Tisch liegen? 📲 www.weiterspringen.de

Die Belastungen für die Menschen in diesem Land steigen immer mehr📈 - es braucht dringend neue und auch unkonventionelle Ideen und Konzepte , um spürbar zu entlasten! 🙏🏻

Unser Landesvorsitzender Bernd Althusmann meint dazu💬:
„Wenn die Menschen auf der einen Seite durch die Umlage belastet werden, es auf der anderen Seite Entlastungspakete gibt, dann wirkt das auf viele Bürger nicht sonderlich vertrauensbildend. Warum sollten wir in einigen Bereichen nicht freiwillig mehr arbeiten können und das entsprechende Mehreinkommen von der Steuer freistellen? Bei den Sonn- und Feiertagszuschlägen machen wir es ja bereits. Wir müssen jetzt endlich umfassend handeln und Verbraucher deutlich entlasten.“ 😎💪🏻

▶️ Die Idee: Bei freiwilliger Mehrarbeit sollte der Mehrverdienst auch steuerfrei sein! 👍🏻
Quelle: OM-Medien

Was sonst noch für Ideen auf dem Tisch liegen? 📲 www.weiterspringen.de
...

80 2
Was können wir tun, um die Pflegesituation in den Krankenhäusern zu verbessern? Wo drückt der Schuh am meisten und wie können wir am besten helfen? 

Eins wurde bei meinem Besuch deutlich: Es geht nicht nur um eine bessere Bezahlung, sondern auch um eine Entlastung bei den hohen bürokratischen Auflagen, die viel Zeit in Anspruch nehmen, die dann am Menschen wiederum fehlt. 
Ich danke der Klinik in Westerstede für das gute Gespräch und den Input. 

Wollt ihr mehr darüber erfahren, wie wir uns für die Verbesserung der Pflege einsetzen wollen? Dann schaut hier vorbei: www.weiterspringen.de

Was können wir tun, um die Pflegesituation in den Krankenhäusern zu verbessern? Wo drückt der Schuh am meisten und wie können wir am besten helfen?

Eins wurde bei meinem Besuch deutlich: Es geht nicht nur um eine bessere Bezahlung, sondern auch um eine Entlastung bei den hohen bürokratischen Auflagen, die viel Zeit in Anspruch nehmen, die dann am Menschen wiederum fehlt.
Ich danke der Klinik in Westerstede für das gute Gespräch und den Input.

Wollt ihr mehr darüber erfahren, wie wir uns für die Verbesserung der Pflege einsetzen wollen? Dann schaut hier vorbei: www.weiterspringen.de
...

644 14
Der vermeintlich große Wurf der Ampel-Regierung 🚦ist eine Luftnummer. Das #Inflationsausgleichsgesetz von Minister #Lindner ist unzureichend und greift zu spät, um die Folgen des Inflations-Schocks abzumildern. 

Laut Gesetz sollen die Bürger erst ab 2023 von dieser Maßnahme profitieren - damit wird die Bekämpfung der Inflationsfolgen verschoben und die Bürger werden weiter im Regen stehengelassen. 
Besonders fatal aber ist, was in Lindners Gesetz fehlt: Die #Energiesteuern bleiben drastisch zu hoch, eine Erhöhung der #Pendlerpauschale wurde ebenfalls nicht vorgenommen, um den Frieden in der Ampel-Koalition nicht zu gefährden.

Der vermeintlich große Wurf der Ampel-Regierung 🚦ist eine Luftnummer. Das #Inflationsausgleichsgesetz von Minister #Lindner ist unzureichend und greift zu spät, um die Folgen des Inflations-Schocks abzumildern.

Laut Gesetz sollen die Bürger erst ab 2023 von dieser Maßnahme profitieren - damit wird die Bekämpfung der Inflationsfolgen verschoben und die Bürger werden weiter im Regen stehengelassen.
Besonders fatal aber ist, was in Lindners Gesetz fehlt: Die #Energiesteuern bleiben drastisch zu hoch, eine Erhöhung der #Pendlerpauschale wurde ebenfalls nicht vorgenommen, um den Frieden in der Ampel-Koalition nicht zu gefährden.
...

375 5
Ich will Bernd Althusmann unterstützen!
1
2

Nachrichten CDU Niedersachsen

Termine CDU Niedersachsen