In Wolfsburg hat die Junge Union Niedersachsen am Samstag Christian Fühner zu ihrem neuen Landesvorsitzenden gewählt. Der 31-jährige Landtagsabgeordnete folgt auf Tilman Kuban, der vor zwei Wochen zum neuen Bundesvorsitzenden der Jungen Union gewählt worden ist.
Meine herzlichen Glückwünsche an Christian Fühner. Er ist ein engagierter Streiter für die Interessen der jungen Generation in der Union. Im Landtag hat er sich sehr schnell einen guten Namen als ausgewogener und verantwortungsbewusster Parlamentarier gemacht. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit zum Wohl unseres Bundeslandes Niedersachsen. Gleichzeitig gilt mein Dank Tilman Kuban, der die Junge Union Niedersachsen in fünf Jahren als Landesvorsitzender zu einem ständigen Impulsgeber unserer Partei gemacht hat. Durch ihn hat die Junge Union Niedersachsen an Profil und Einfluss gewonnen.