Ich bin erleichtert, dass die Sondierungsgespräche mit einem Durchbruch erfolgreich beendet wurden. Im Ergebnis ist eine deutliche CDU-Handschrift erkennbar und das ist auch gut für Niedersachsen. Es wird keine Steuererhöhungen geben und die Bürger werden in den nächsten Jahren beim Solidaritätszuschlag um 10 Milliarden Euro entlastet. Dies ist ebenfalls für Mittelstand und Handwerk, mit rund 96 Prozent der Arbeitsplätze der wichtigste Wirtschaftszweig in Niedersachsen, eine starke Botschaft. Von den Koalitionsverhandlungen, die hoffentlich nach dem SPD-Bundesparteitag schnell starten, erwarte ich auch klare Signale zur Entbürokratisierung und damit eine weitere Entlastung für unsere Wirtschaft.